Sie übernachten im Hotel "Adler" in Vacha, einer traditionsreichen Stadt im Herzen Deutschlands, zwischen Bad Hersfeld und Eisenach gelegen. Das Hotel, das bereits in der 5. Generation von der Familie Herr geführt wird, ist liebevoll restauriert und mit wertvollen Stilmöbeln aus verschiedenen Epochen ausgestattet.

Nach Ihrer Ankunft im Hotel am Freitagnachmittag haben Sie Gelegenheit, unser mittelalterliches, idyllisches Städtchen zu erkunden.

Lassen Sie sich am Freitagabend mit einem "Candlelight-Dinner" verwöhnen,
zu dessen Auftakt es einen für unsere Region typischen Begrüßungsaperitif - die Kalilauge - gibt
.
 
Im Anschluß an ein ausgiebiges Frühstück am Samstagmorgen starten Sie zum Abenteuer "Erlebnisbergwerk". Der Samstag klingt aus mit einem typischen "Thüringer Essen" im Hotel "Adler".

Am Sonntagmorgen bleibt Ihnen noch Zeit, einen Abstecher in das

Werra-Kalibergbau-Museum in Heringen zu machen.

Besonders lohnend ist bei schönem Wetter die Besteigung des "Monte Kali", der Ihnen bei klarer Sicht freien Blick über die Berge des Thüringer Waldes bis hin zur Wasserkuppe bietet.

 
  • 2 Übernachtungen mit großem Frühstücksbuffet,
  • Begrüßungs-Aperitif am ersten Abend,
  • Candlelight-Dinner am Freitagabend (4-Gang-Menue),
  • "Thüringer Essen" am Samstagabend (2-Gang-Menue),
  • Eintrittskarten für das Erlebnisbergwerk Merkers (inkl. 26,00 € pro Person)
  • alle Zimmer Vollkomfort,
  • Parkmöglichkeit direkt am Hotel,

zusätzliches Angebot (nicht im Preis enthalten)

 
Alle angegebenen Preise sind inkl. MwSt
 
Gruppenermäßigung:
 
  pro Person im DZ
bis 14 Personen 124,00 €
 ab 15 Personen 122,00 €
 ab 25 Personen 117,00 €
 ab 35 Personen 113,00 €
 ab 45 Personen 108,00 €
  pro Person und Tag
EZ-Zuschlag 12,00 €
Reservierung
 
Über unsere Resevierungsseite,
Telefon, Fax, oder Email
 
Hotel "Adler" Vacha

Markt 1

36404 Vacha / Rhön
 
Telefon: 03 69 62 / 2 65 -0
Telefax: 03 69 62 / 2 65 -47
Email: info@hotel-adler-vacha.de
   
© Copyright & Design by Familie Thomas Herr

PC-SYSTEMS • 36404 Vacha • Schulstr. 7